Lievito Madre - heller Sauerteig

Schon einige Zeit spukt dieser lievito madre (Hefemutter) in meinem Kopf herum. Jetzt habe ich mich endlich mal dran gemacht ihn auszuprobieren. Es hat sich gelohnt. Das Ganze sieht komplizierter aus als es ist. Es braucht ein paar Tage Zeit bis der livieto madre fertig ist, dann kann er im Kühlschrank gelagert und immer wieder aktiviert werden. Lievito madre ist ein milder leicht süßlicher Sauerteig, der sich für alle Hefegebäcke eignet. Super gut ist er für Brioche, Panettone, Weißbrot, Baguette, Brötchen, Bagels, Hefezopf etc. 

Hier findet ihr das Rezept

Ich erkläre euch in Schritten und mit Fotos wie ich den livieto madre gemacht habe. Am ersten Tag knete ich die Zutaten von Stufe 1 in einer Plastik- oder Glasschüssel mit einem Plastik- oder Holzlöffel (kein Metall nehmen) zu einem festen Teig zusammen.. Evtl. braucht es etwas mehr Flüssigkeit. Ich forme eine Kugel aus dem Teig und schneide sie mit der Teigkarte über Kreuz ein. Die Teigkugel lege ich in eine Plastikschüssel und decke sie mit Frischhaltefolie ab. In die Folie steche ich mit einer Nadel Löcher, dass etwas Luft an den Teig kommt.

Den Lievito Madre lasse ich 48 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen.

Livieto Madre - 1.jpg

Nach 48 Stunden nehme ich 100 g vom Livieto und verknete ihn mit den Zutaten von Stufe 2 und lasse das Ganze wieder 48 Stunden ruhen. Den Rest vom Lievito mische ich unter das nächste Brot .

Jetzt sieht man schon, dass der Teig arbeitet. Wieder nehme ich nach 48 Stunden 100 g vom lievito und knete es mit den Zutaten von Stufe 3. Diesmal muss der lievito 12 Stunden abgedeckt ruhen. Den Rest vom lievito verbacke ich mit dem nächsten Brotteig.

Livieto Madre - 5.jpg

Nach 12 Stunden kommt die letzte Stufe und zwar nehme ich wieder 100 g vom lievito und mische die Zutaten von Stufe 5 darunter. Ich lasse den lievito nochmal 4 Stunden ruhen.

Livieto Madre - 6.jpg

So sieht der fertige lievito aus. 

3-4 EL vom livieto fülle ich in ein kleines Weckglas, lege den Glasdeckel darauf und stelle es in den Kühlschrank.

Livieto Madre - 8.jpg

Der lievito hält sich bis zu 3 Wochen im Kühlschrank und wird mit den Zutaten von Stufe 5 wieder aktiviert. Nicht vergessen, jeweils 3-4 Löffel abzunehmen für die nächste Backaktion. 

Lievito Madeo ist ein herrlicher heller, leicht süßlicher Sauerteig, der sich sehr gut für helle Hefeteige wie Weißbrot,Baguette, Ciabatta, Hefezopf, Brötchen, Brioche, Bagels etc. eignet.

Für diese Osterbrötchen habe ich das Rezept von den Quarkbrötchen genommen. 100 g vom Mehl wurden durch lievito ersetzt. Dafür wird der lievito madre aus dem Kühlschrank aktiviert. Ich knete 100 g Mehl und 70 ml Mineralwasser darunter und lasse ihn über Nacht abgedeckt stehen. Am nächsten Morgen kann ich dann einen Teig mit dem livieto madre machen.

IMG_1963.JPG

Zu den Teigen mit lievito Madre nehme ich dann nur noch die Hälfte der angegebenen Hefe.

Heute habe ich drei Portionen lievito Madre abgenommen, eine Portion steht im Keller im Zweitkühlschrank. Ich möchte sehen wie lange sich der lievito hält. Eine Portion wartet auf die nächste Backaktion und eine Portion habe ich verschenkt. 

Livieto Madre  - 1.jpg
Hefezopf und Rosinenbrötchen habe ich heute mit dem lievito Madre gebacken.  dDer lievito hält bis zu sechs Wochen im Kühlschrank. Einfrieren klappt auch. Ich habe ihn bei Zimmertemperatur auftauen lassen und wieder angesetzt.  

Hefezopf und Rosinenbrötchen habe ich heute mit dem lievito Madre gebacken. 

dDer lievito hält bis zu sechs Wochen im Kühlschrank. Einfrieren klappt auch. Ich habe ihn bei Zimmertemperatur auftauen lassen und wieder angesetzt.