Hefeteig mit der Hand kneten

Nicht jeder hat eine Küchenmaschine, deshalb habe ich für euch einen Hefeteig entwickelt, den ihr mit der Hand kneten könnt.

Stellt euch alle Zutaten zurecht, es ist gut wenn sie Zimmertemperatur haben. Verrührt die Hefe mit der lauwarmen Flüssigkeit und Zucker und lasst sie stehen bis sie Blasen bildet. Sehr hilfreich sind Einweghandschuhe (die kaufe ich im Supermarkt) 

Jetzt kommen alle Zutaten in eine große Schüssel, ich habe noch lievito madre (hellen Sauerteig) dazu gegeben. Es geht aber auch ohne lievito, Wenn ihr mal Zeit habt, setzt den lievito an, es lohnt sich! Der Hefeteig kriegt eine bessere Struktur und wird elastischer.

ich rühre alles mit einem Kochlöffel grob zusammen, dann fange ich an zu kneten. Einmalhandschuhe helfen mir, dass der Teig nicht an meinen Händen klebt. Mindestens fünf Minuten knete ich, bis der Teig geschmeidig ist.

Jetzt lasse ich den Teig abgedeckt 20-30 Min. ruhen, so hat er Zeit zum Nachquellen.

So sieht der gegangenen Teig aus. Jetzt kann er weiterverarbeitet werden z.B. zu Pizza.

So sieht der gegangenen Teig aus. Jetzt kann er weiterverarbeitet werden z.B. zu Pizza.

Ich forme Kugeln aus dem Teig, rolle sie aus und belege sie nach Wunsch.

Ich forme Kugeln aus dem Teig, rolle sie aus und belege sie nach Wunsch.

ich backe meine Pizza am Liebsten auf dem Backstein bei 275°, da schmeckt sie wie vom Italiener.

ich backe meine Pizza am Liebsten auf dem Backstein bei 275°, da schmeckt sie wie vom Italiener.

Auch ohne Backstein geht das, da backe ich die Pizza in der Form, heize den Ofen so heiß wie möglich und stelle die Pizza für 10 Min. auf den Boden des Backofens und dann auf das Gitter und backe sie fertig.

Jetzt habe ich Hunger

Guten Appetit.<3  

Guten Appetit.<3