Apfelkuchen mit Mandel-Honigkruste

Im Keller sind noch Bioäpfel die verarbeitet werden müssen. Es soll ein schneller Kuchen werden. Ich mache diesen Apfelkuchen mit Mandel-Honigkruste

Für den Rührteig rühre ich die Butter mit dem Zucker schaumig und gebe nach und nach die Eier dazu. Die abgeriebene Zitronenschale und den Saft der Zitrone rühre ich darunter. Das Mehl mische ich mit dem Weinsteinbackpulver und vermische es kurz.mit der Butter-Eiermasse.

Ich streiche den Teig auf ein gefettetes rechteckiges Blech (35x25) oder in eine Springform (28 cm)- Die geschälten, in kleine Würfel geschnittenen Äpfel verteile ich darüber und drücke sie leicht fest. 

Jetzt kommt der Kuchen für 25 Min. in den auf 170° Unter-/Oberhitze vorgeheizten Backofen. 

Inzwischen erhitze ich die Butter, gebe Zucker, Honig und Mandeln dazu.

Nach 25 Min. streiche ich die Masse auf die Äpfel und backe den Kuchen noch 20 Min. fertig.

Alle waren begeistert von dem saftigen Apfelkuchen.

Alle waren begeistert von dem saftigen Apfelkuchen.