Schneller Biskuit für eine 24 er Springform

Schneller Biskuit - 8.jpg

Heute zeige ich euch wie ihr ganz schnell einen Biskuit backen könnt.

In die Rührschüssel der Küchenmaschine gebe ich vier Eier und 130 g Zucker und schlage diese 10 Min. mit dem Schneebesen zu einer hellen cremigen Masse

Schneller Biskuit - 1.jpg

Inzwischen habe ich 130 g Mehl abgewogen und einen TL Weinsteinbackpulver dazu gegeben und siebe es mit einem feinen Sieb über die Masse.

Schneller Biskuit - 2.jpg

Mit einem Schneebesen oder Teigschaber hebe ich das Mehl locker darunter, indem ich von unten nach oben ziehe und abklopfe bis sich die Masse mit dem Mehl verbunden hat. Nicht rühren!!!

Schneller Biskuit - 3.jpg

Die Springform lege ich mit Backpapier aus

Schneller Biskuit - 4.jpg

und streiche den Teig in die Form.

Schneller Biskuit - 5.jpg

Inzwischen habe ich den Backofen auf 170° Unter-/Oberhitze vorgeheizt und schiebe die Form auf die mittlere Schiene.

Schneller Biskuit - 6.jpg

Ich backe den Biskuit 30 Min., nehme ihn aus dem Ofen und lasse ihn noch 5 Min. in der Form. Mit einem Messer löse ich den Biskuit aussen herum und kippe ihn auf einen Kuchenrost. Auf das Backpapier lege ich ein feuchtes Geschirrtuch.

Schneller Biskuit - 7.jpg

Jetzt lässt sich das Backpapier ganz leicht abziehen. 

Schneller Biskuit - 8.jpg

Fertig ist ein wunderbar lockerer 6 cm hoher Biskuit. Wenn ihr eine Torte daraus machen wollt, backt ihn am Vortag, dann lässt er sich besser durchschneiden. Ich friere gerne die Hälfte für schnelle Obstkuchen ein.

Heute gab es diesen feinen Beerenkuchen mit Vanillepudding und verschiedenen Beeren. Darüber einen Guss und fertig ist der Kuchen.

Beerentorte - 1 (1).jpg

Ganz fein ist diese  Kokoscremetorte mit Beeren, die auch noch kuhmilchfrei ist.

Kokos-Beerentorte - 1.jpg