Trudels kräftiges Brot mit Malzbier

Werbung da Markennenung

Mit großer Freude habe ich das neue Malzbier von der Brauerei Schleicher entdeckt. Gleich kam mir der Gedanke, damit ein Brot zu backen.

Trudels kräftiges Brot mit Malzbier heißt das Rezept.

Brot mit Malzbier - 1.jpg
Trudels kräftiges Brot mit Malzbier - 1.jpg

Das sind die Zutaten.

Zuerst wird der Poolish zusammengerührt. Die Flocken gebe ich in eine Schüssel und übergieße sie mit kochendem Wasser.

Wenn der Poolish sich verdoppelt hat, geb ich die restlichen Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine, gebe Das Malzbier und das Wasser dazu und knete den Teig 5 Min. mit den Knethaken zu einem weichen Teig.

Den Teig fülle ich in eine Schüssel mit Deckel und lasse den Teig 3 Stunden ruhen.

Trudels kräftiges Brot mit Malzbier - 2.jpg

Die Schüssel stelle ich über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag kippe ich den Teig auf eine bemehlte Unterlage, streue etwas Mehl darüber und drücke ihn mit den Händen flach. Ich falte den Teig zusammen und wiederhole das zweimal.


Trudels kräftiges Brot mit Malzbier - 3.jpg

Aus dem Teig forme ich einen runden Laib und lege ihn in das bemehlte Gärkörbchen.

Trudels kräftiges Brot mit Malzbier - 5.jpg

Mit Frischhaltefolie decke ich das Gärkörbchen zu und lasse das Brot ca. 2 1/2 - 3 Stunden gehen.

Den Backofen heize ich mit dem Blech auf der mittleren Schiene auf 250 Grad vor. Wenn die Temperatur erreicht ist, kippe ich den Laib aus dem Gärkörbchen auf das heiße Blech. Mit einer Sprühflasche sprühe ich Wasser in den Ofen. Nach 15 Min. reduziere ich die Temperatur auf 200° und backe das Brot noch 55 Min. fertig.

Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf den Boden hohl klingt.

Das Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit dem Anschnitt unbedingt warten bis das Brot ganz ausgekühlt ist.