Apfel-Blechkuchen

Heute war Backen mit meiner Zöliakiegruppe angesagt. Hefezopf und Rosinenbrötchen wurden gebacken. Dass wir etwas Abwechslung hatten, gab es diesen saftigen Apfel-Blechkuchen. Da es gut ist, wenn die Zutaten Zimmertemperatur haben, bereite ich eine Stunde vorher alles vor.

Apfel-Blechkuchen

Butter, Zucker, Zitronenschale werden schaumig gerührt, dann kommen die Eier, Quark, Schmand und Zitronensaft dazu. Das mit Backpulver gemischte Mehl kurz unterrühren und die Äpfel unterheben.

Apfel-Blechkuchen

Ich streiche die Masse mit der Teigkarte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Apfel-Blechkuchen

Jetzt kommen noch die Mandelblättchen und der Zucker darüber. Die Butterflöckchen verteile ich gleichmäßig.

Apfel-Blechkuchen

Ca. 40 Min. backe ich den Kuchen bei 170° Umluft bis er goldbraun ist.

Apfel-Blechkuchen