Mini Quiche Lorraine

Heute gibt es nochmals Fingerfood, nämlich Mini-Quiche-Lorraine. Hier das Rezept

Zuerst bereite ich den Mürbeteig zu und lasse ihn im Kühlschrank ruhen. Dann rolle ich den Teig auf einer bemehlten Unterlage aus.
Mini Quiche Lorraine
Ich steche Rondelle mit Wellenrand aus und lege sie auf einen bemehlten breiten Korken. Forme ihn vorsichtig um den Korken und lege den geformten Teig in die gefetteten Mini-Muffinsformen.
Mini Quiche Lorraine
Jetzt bereite ich die Füllung nach Rezept und gebe sie in die Teigschälchen, Oben darauf lege ich ein paar Speckwürfelchen.
Mini Quiche Lorraine

Im Backofen werden die Mini-Quiche Lorraines goldbraun gebacken. Sie schmecken herrlich zu einem Glas Wein.
Mini Quiche Lorraine
Aus den gleichen Zutaten kann man eine große Quiche (30 cm) backen.