Schnelle Kirsch-Quarkküchlein

Heute muss es schnell gehen, Besuch hat sich angesagt, DS Blätterteig ist noch in der Gefriertruhe, Quark, Milch und Sauerkirschen sind auch im Haus. Also backe ich Schnelle Kirsch-Quarkküchlein. Ich mache gleich die doppelte Menge, dass es für alle reicht.

Während der Blätterteig auftaut, bereite ich die Pudding-Quarkmischung zu und schütte die Kirschen auf ein Sieb. Dann rolle ich den Blätterteig vorsichtig auf und rolle ihn noch etwas weiter aus. Ich schneide Quadrate 12x12 cm aus und lege sie in die gefetteten Muffinsformen. Die Ecken drücke ich etwas fest und fülle jeweils 1 EL Quarkmasse hinein. Obendrauf setze ich noch 3 Kirschen.

Schnelle Kirsch-Quarkküchlein

Im Backofen bei 180 ° backe ich die Küchlein 15-18 Min. bis der Blätterteig Farbe kriegt. Die Küchlein schmecken am Besten frisch.

Schnelle Kirsch-Quarkküchlein

Die zweite Variante sind die Schnellen Aprikosenquardrate. Dafür rolle ich den Blätterteig aus, schneide Quadrate 10x10 cm aus und steche in jedes zweite Quadrat ein Rondell in der Größe der Aprikosen aus. Die Quadrate lege ich aufeinander, bestreiche die Öffnung mit Aprikosenmarmelade und lege die Aprikose darauf (wer möchte, kann die Haut abziehen). Ich backe die Teilchen im Ofen 15-20 Min. goldgelb. Noch heiß bestreiche ich die Ränder mit Zitronenglasur.

Schnelle Kirsch-Quarkküchlein

Jetzt fehlt nur noch der Kaffee!