Wespennester

Es ist wieder Zeit für die Weihnachtsbäckerei. Hutzelbrot und Zitronenherzen sind schon fertig. Heute backe ich Wespennester

Alle Zutaten, Mandelblättchen, Zucker, Finessen Orange, Raspelschokolade und Eiweiße sind gerichtet.

Wespennester

Als erstes röste ich die Mandelblättchen mit 2 EL Wasser und 100 g Zucker in einer Pfanne an. Die Eiweiße schlage ich sehr steif, lasse den restlichen Zucker einrieseln und schlage weiter bis die Masse glänzt.

Wespennester

Die abgekühlten Mandelblättchen mische ich mit der Finessen Orange und Raspelschokolade, hebe alles locker unter das Eiweiß.

Wespennester

Mit zwei Teelöffeln forme ich Makronen und setze sie auf mit Backpapier ausgelegte Bleche.

Wespennester
Ich lasse die Makronen ca. 1 Stunde trocknen, dann backe ich sie im Ofen bei 150° 20-22 Min. Nach dem Backen ziehe ich die Makronen mit dem Backpapier auf eine kühle Fläche und schiebe sie eng zusammen. Die Schokoladenglasur erwärme ich nach Packungsanleitung, fülle sie in einen Gefrierbeutel, schneide eine kleine Ecke ab und ziehe Streifen über die Makronen.

Wespennester

Die Makronen halten sich in einer geschlossenen Dose bis Weihnachten, wenn sie nicht vorher gegessen werden.

Wespennester

Noch ein Tipp: Aus den übrigen Eigelben könnt Ihr diese Zitronenherzen backen.