Anisschnitten

Vor meiner glutenfreien Zeit habe ich Anisschnitten geliebt. Gestern endlich hat es mich gepackt und ich habe Anisschnitten gebacken. Es geht ganz leicht und schnell. Zuerst rühre ich die Eier mit dem Zucker und gemahlenem Anis in der Küchenmaschine zu einer hellen cremigen Masse. dann siebe ich das Mehl darüber.

Anisschnitten

Dann kommt noch der Anissamen auf das Mehl.

Anisschnitten

Jetzt wird alles locker unter gehoben und in eine Kastenform mit abgerundeten Ecken (32 cm) gefüllt.

Anisschnitten

Im Backofen bei 160 ° (Umluft) 30-35 Min. backen. Auf einem Rost abkühlen lassen und dann das Papier abziehen

Anisschnitten
In 2 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Blech legen und im Backofen bei 150° von beiden Seiten jeweils 5 Min. trocknen. Meine Schnitten waren etwas länger im Ofen. Eigentlich sollten sie heller sein. Das ist aber Geschmacksache.

Anisschnitten

In einer geschlossenen Dose halten sich die Anisschnitten wochenlang.

Anisschnitten