Brioche

Heute habe ich etwas Neues ausprobiert und zwar einen Hefeteig der über Nacht für 12-14 Stunden im Kühlschrank ruht. Daraus sind diese Brioches entstanden. Das Gleiche kann man mit Brötchenteig machen und hat so zum Frühstück frische Brötchen.

Zuerst kommen alle Zutaten (kalt) in eine Schüssel.

Brioche

Mit der Küchenmaschine knete ich den Teig ca. 5 Min. Er ist noch relativ weich. Glutenfreier Teig trocknet immer nach.

Brioche

Ich fülle den Teig in eine Schüssel mit Deckel und stelle ihn über Nacht für 12-14 Stunden in den Kühlschrank. Am Morgen hole ich den Teig aus dem Kühlschrank.

Brioche

Ich forme eine Rolle und teile sie in 12 gleich große Stücke.

Brioche

Aus jedem Teigstück forme ich eine kleine und eine große Kugel, setze die großen Kugeln in die gefetteten Muffinsformen und streiche sie mit der Eigelb-Milchmischung ein. Die kleine Kugel kommt oben darauf und wird auch noch bestrichen.

Brioche

Jetzt lasse ich die Brioches 20 Min. im Backofen bei 45° gehen. Über den Rost lege ich ein feuchtes Küchenhandtuch.

Brioche

Jetzt stelle ich den Backofen auf 160° (Umluft) ein, entferne das Handtuch und backe die Brioches 20-25 Min. goldgelb. Auf einem Rost lasse ich sie auskühlen.

Brioche

Ganz frisch mit Butter und Marmelade ein Gedicht!

Brioche