Kastanien-Walnussbrot aus dem Tupper Ultra

Gestern habe ich ein wunderbar saftiges Kastanien-Walnussbrot im Tupper Ultra gebacken. Ich zeige euch wie das geht.

In der Rührschüssel für die Küchenmaschine mische ich alle trockenen Zutaten bis auf die Nüsse untereinander.

Kastanien-Walnussbrot aus dem Tupper Ultra

Ich gebe Wasser, Essig und Öl dazu und knete das Ganze 5 Min. Die Konsistzenz des Teiges ist wie ein zäher Rührteig. Zum Schluss kommen noch die Nüsse in den Teig und werden noch kurz untergemischt. 

Kastanien-Walnussbrot aus dem Tupper Ultra

Ich fülle den Teig in den Tupper Ultra (3,5 l) und streiche ihn mit dem nassen Teigschaber in Form. In der Mitte schneide ich den Teig ein. 

Kastanien-Walnussbrot aus dem Tupper Ultra

Jetzt kommt der Tupper Ultra mit geschlossenem Deckel in den kalten Ofen auf die mittlere Schiene. Ich stelle den Ofen auf 230° ein und backe das Brot 60 Min.

Kastanien-Walnussbrot aus dem Tupper Ultra

Nach 50 Min. nehme ich den Deckel ab, streiche die Kruste mit Öl ein und backe das Brot noch 10 Min. fertig.

Kastanien-Walnussbrot aus dem Tupper Ultra


Zum Abendessen gab es dieses leckere Brot mit Kräuterquark und Radieschen.

Kastanien-Walnussbrot aus dem Tupper Ultra

Das Brot kann natürlich auch in der Kastenform gebacken werden. Beim Rezept steht genau wie das geht. Die Zutaten können ausgetauscht werden z.B. gegen Teff- oder Buchweizenmehl. Anstatt Nüsse können auch Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne genommen werden.