Spätzle

Heute führe ich Euch in die Geheimnisse der Schwäbischen Spätzle ein. Ich bin zwar keine Schwäbin, habe aber inzwischen gelernt wie man gute Spätzle auch "glutenfrei" machen kann.

Hier ist das Rezept 

Ich stelle mir die Zutaten zurecht,

Spätzle

rühre einen geschmeidigen Teig daraus und lasse ihn ruhen. Inzwischen koche ich Wasser mit Salz, richte das Spätzlebrett und eine Teigkarte oder ein breites Messer. Jetzt lasse ich kurz kaltes Wasser über das Brett laufen, gebe einen Klecks Teig darauf und streiche ihn etwas 1/2 cm dick aus. Dann fange ich mit der Teigkarte an dünne Streifen in das kochende Wasser zu schieben. Die Teigkarte dazwischen immer wieder in das Wasser tauchen. Den Teig wieder ausstreichen.

Spätzle

Die Spätzle kurz aufkochen und mit einem Schaumlöffel in ein Sieb geben.

Spätzle

Die fertigen Spätzle sind wunderbar als Beilage oder als Käsespätzle. Es lohnt sich Spätzle lauf Vorrat zu machen und in Portionen einzufrieren.

Spätzle

Zur Abwechslung können auch gehackte Kräuter z.B. Bärlauch unter den Teig gemischt werden.
Spätzle