Es ist Zwetschgenzeit da gibt es ein großes Blech Zwetschgenkuchen

Heute machen wir einen Zwetschgenkuchen mit Hefeteig. Hier das Rezept

Zuerst bereite ich den Hefeteig, schaut mal hier in der Hefeteigschule wie es geht.

Während der Teig ruht wasche ich die Zwetschgen, entsteine sie und schneide sie ein dass sie aussehen wie ein Krönchen. Es gibt Zwetschgenentsteiner, die das in einem Arbeitsgang machen.

Es ist Zwetschgenzeit da gibt es ein großes Blech Zwetschgenkuchen

Ich rolle den Teig auf einer bemehlten Unterlage in Blechgröße aus und lege ihn auf das Blech. Ganz gut geht das, wenn ich ihn gleich auf der Backfolie ausrolle. Ich streue gemahlene Mandeln und Zimt darüber.

Darauf lege ich die Zwetschgen 

Ich bereite den Streusel nach diesem Rezept

Die Streusel verteile ich auf dem halben Kuchen ´, die andere Hälfte betreue ich mit Mandelstiften und schiebe den Kuchen bei 200 ° Ober/Unterhitze in den Ofen, backe ihn ca. 30 Min. 

 

Wem der Kuchen nicht süß genug ist. kann noch Zimt und Zucker darüber streuen.

Eine Tasse Kaffee, lauwarmer Zwetschgenkuchen und ein Klecks Sahne, das ist ein Gedicht. Dafür lasse ich jede Torte stehen.