Nudelteig - Kürbisravioli

Heute zeige ich euch wie ihr einen wunderbar geschmeidigen glutenfreien Nudelteig machen könnt. Daraus gibt es Kürbisravioli.

Zuerst bereite ich den Nudelteig nach diesem Rezept. Wichtig ist, dass der Teig 10 Minuten mit den Händen geknetet wird, bis er nicht mehr an den Fingern klebt. Ich knete ihn zuerst mit der Küchenmaschine und dann mit den Händen.

Nudelteig - Kürbisravioli

 

Den Teig wickle ich in Frischhaltefolie und lasse ihn bei Zimmertemperatur 30-60 Min. ruhen.

In der Zwischenzeit bereite ich die Kürbisfüllung zu. Dafür schneide ich den Kürbis in Spalten lege ihn auf ein Blech und backe ihn ca. 30 Min im Backofen bei 180°.

Nudelteig - Kürbisravioli

Den Kürbis püriere ich mit dem Mixer, gebe die Masse in ein feines Tuch und lasse sie ca 1 Stunde abtropfen.

Nudelteig - Kürbisravioli

Jetzt mische ich Frischkäse, Eigelb, Parmesan und Semmelbrösel darunter. Schmecke das Ganze mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian ab.

Nudelteig - Kürbisravioli

Auf einer bemehlten Unterlage rolle ich den Teig so dünn wie möglich aus. Die Kürbismasse fülle ich in einen Spritzbeutel ohne Tülle und spritze im Abstand von 5-6 cm kleine Häufchen auf den Teig.

Nudelteig - Kürbisravioli

Die Zwischenräume pinsle ich mit Eiweiß ein und klappe den Teig darüber. Mit einem Teigrädchen schneide ich Quadrarte und drücke die Ränder zusammen.

Nudelteig - Kürbisravioli

In einem Topf koche ich Gemüsebrühe mit Salbeiblättern und gebe die Ravioli hinein. Bei nierderer Hitze lasse ich sie ca. 5 Min. köcheln.

Nudelteig - Kürbisravioli

In einer Pfanne erhitze ich Butter und Olivenöl, gebe in Streifen geschnittene Salbeiblätter und halbe Cherrytomaten dazu und brate das Ganze von allen Seiten 5 Min.

Nudelteig - Kürbisravioli

In einem Pastateller serviere ich die Ravioli mit frisch geriebenem Parmesan.

Nudelteig - Kürbisravioli

Ein gutes Glas Wein und ein Salat rundet das Ganze ab.