Kirschkuchen mit Quarkhaube

Es ist Kirschenzeit - dieses Jahr gibt es wunderbare knackige Kirschen ohne Würmer, da muss ich doch einen Kirschkuchen backen. Mal schauen, was an Zutaten im Haus ist. Ich werde einen Kirschkuchen mit Quarkhaube machen.

Die Butter hatte ich schon aus dem Kühlschrank genommen. Jetzt rühre ich sie mit dem Zucker schaumig. Gebe die Eier und die Zitronenschale dazu. Mandeln, Mehl und Backpulver mische ich und rühre es mit der Sahne kurz unter, bis sich die Masse verbunden hat.

Ich streiche den Teig mit der Teigkarte in eine gefettete Springform (28 cm)

KIrschkuchen 1.jpg

Jetzt verteile ich die entsteinten Kirschen über den Teig

Für die Quarkhaube verrühre ich den Quark mit Zucker, Eigelb, Zitronensaft, abgeriebener Zitronenschale und Maisstärke zu einer glatten Masse. Ich schlage die Eiweiße steif, gebe den Zucker dazu und schlage weiter bis die Masse glänzt. Daiesteif geschlagenen Eiweiße hebe ich locker unter die Quarkmasse und verteile sie gleichmässig über die Kirschen. Mit der Teigkarte streiche sie glatt.

Im Backofen bei 160° (Umluft) backe ich den Kuchen 60 Min. Zum Ende der Backzeit lege ich ein Backpapier darüber, dass die Oberfläche nicht zu dunkel wird.

Der Kaffee ist fertig, der Kuchen angeschnitten.






Amerikaner

Für einen Kindergeburtstag backe ich gerne diese Amerikaner

Für den Teig rühre ich die Butter mit Zucker und Zitronenschale schaumig, gebe die Eier und das Eigelb dazu und rühre weiter bis eine helle cremige Masse entstanden ist. Evtl. 1-2 EL Mahl dazu rühren, dann bindet das Ganze besser. Das Mehl mit Tapiokastärke und Weinsteinbackpulver mischen und kurz mit der Milch unter die Masse rühren.

Ich fülle den Teig in einen Spritzbeutel und spritze Tupfen auf das mit Backpapier belegte Blech. und streiche sie mit nassen Fingern in Form.

Ich backe die Amerikaner im Backofen bei 180° (Umluft) ca. 15 Min goldgelb.

Für die klassischen Amerikaner bereite ich eine dicke Zitronenglasur und eine Schokoglasur, Ich bestreiche die glatte Seite zur Hälfte mit der Zitronenglasur und die andere Hälfte mit der Schokolasenglasur.

Für den Kindergeburtstag bestreiche ich sie auf der runden Seite mit Zitronenglasur und bestreue sie mit Zuckerstreuseln, Konfetti oder Herzen. Auch lachende Gesichter sind bei den Kindern beliebt.

Fanzösicher Kirschkuchen

Heute backe ich den allseits beliebten Französichen Kirschkuchen  

Das ist ein saftiger, schokoladiger Kuchen, der auch nach drei Tagen noch gut schmeckt, sofern etwas übrig bleibt. Wichtig ist, dass ihr gute Schokolade nehmt. Ich hatte eine Tafel dunkle Schokolade mit 74% Kakao aus der Schweiz.

Zuerst rühre ich Butter, Zucker und Eigelb schaumig, gebe Rum, Zimt, Nüsse und geriebene Schokolade dazu und verrühre alles gut miteinander. Die Sauerkirschen schütte ich auf ein Sieb und lasse sie abtropfen.

Französicher Kirschkuchen 1.jpg

Ich mische das Mehl mit Backpulver. Das Eiweiß schlage ich steif, gebe es auf die Masse.

Französicher Kirschkuchen 2.jpg

und siebe das Mehl darüber. Mit einem Schneebesen oder Teigschaber hebe ich das Mehl locker unter.

Französicher Kirschkuchen 3.jpg

Ich streiche den Teig in eine gefettete Springform (28 cm), streiche ihn glatt und verteile die Kirschen darüber. Den Backofen heize ich auf 170° (Unter-/Oberhitze) vor.

Französicher Kirschkuchen4.jpg

Jetzt schiebe ich den Kuchen auf die mittlere Schiene in den Ofen und backe ihn ca. 45 Min., lasse ihn noch 10 Min. in der Form und kühle ihn dann auf einem Kuchengitter aus. Vor dem Servieren bestreue ich den Kuchen noch mit Puderzucker.

Französicher Kirschkuchen6.jpg

Verschiedene Muffins

Heute ist mal wieder eine Backaktion angesagt. Es sind noch Bananen da, die weg müssen, außerdem bin ich diese Woche zweimal eingeladen und brauche etwas zum mitnehmen.

Das erste Rezept sind diese Bananenmuffins

Zuerst rühre ich Butter, Zucker und Eier schaumig, bis eine helle cremige Masse entsteht. Dann mische ich das Mehl mit Backpulver und gebe es mit der Milch dazu und verrühre die Masse ganz kurz zusammen.

a Teig hell.jpg

In die Muffinsformen lege ich Papierförmchen und fülle jeweils einen EL Teig hinein. Den Teig bedecke ich mit Bananenscheiben.

a Bananenmuffins 2.jpg

und streue Mandelblättchen darüber. Dann streiche ich noch 1 EL Teig darüber und bestreue das Ganze mit Mandelblättchen.

a Bananenmuffns 3.jpg

Ich backe die Muffins im Backofen bei 170° Umluft ca 25 Min. bis sie goldgelb sind.

Bananenmuffins.jpg

Wer möchte kann die Muffins kurz vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreuen.

Das nächste Rezept was ich backe, sind diese Schoko-Kokosmuffins mit Banane

Auch bei diesem Rezept rühre ich Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig und mische das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver. Mit der Kokosmilch rühre ich die Mehlmischung unter die Eier-Buttermasse.

a Schoko-Kokos 1.jpg

Ich fülle einen Löffel Teig in die Papierförmchen, gebe die Bananen und die Kokosflocken darüber.

a Schoko-Kokos 3.jpg

Zum Abschluss streiche ich noch 1 EL Teig oben darauf.

a Schoko-Kokos 4.jpg

Im Backofen bei 170° Umluft backe ich die Muffins 25 Min. lang. Ich lasse sie leicht abkühlen. Im Wasserbad lasse ich die Schokoladenglasur schmelzen. In die Mitte der Muffins gebe ich einen Klecks Glasur und ziehe sie leicht nach aussen. Wenn die Glasur anfängt fest zu werden streue ich die Kokosflocken darüber.

a Schoko-Kokos 6.jpg

Sehr gut schmecken die Muffins, wenn sie anstatt Bananen grob geriebenen Äpfel nehmen.

Die Muffins lassen sich auch gut einfrieren.



Marmorkuchen

Heute kommt mal wieder ein guter lockerer Marmorkuchen auf den Kaffeetisch. Dieser Klassiker ist sehr beliebt, vor allem Kinder freuen sich darüber.

Ich bereite den Rührteig zu und streiche die Hälfte des Teiges in eine gefettete Kastenform.

Marmorkuchen

In die andere Hälfte des Teiges kommt noch Kakao und Rum (alternativ Milch). Den dunklen Teig fülle ich auf den hellen Teig.

Marmorkuchen

Jetzt gehe ich mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig.

Marmorkuchen

Im Backofen backe ich den Kuchen 40-50 Min. und lasse ihn auf einem Rost auskühlen.
 
Marmorkuchen

Vor dem Servieren bestreue ich den Kuchen mit Puderzucker. Wer möchte kann den Kuchen auch mit Schokoladenglasur bestreichen.
 
Marmorkuchen

Für den Kindergeburtstag backe ich kleine Marmorküchlein und verziere sie mit bunten Zuckerstreuseln.

Marmorkuchen